Straßenfasnacht /Dämmerumzug 2018

Bühnenprogramm

11:11 Uhr Eröffnung mit OB Jutta Steinruck, Großer Rat - Präsident Sven Zill, OV Christoph Heller
11:45 Uhr Humba Buwe Kaiserslautern
12:15 Uhr KV Limburgerhof
12:25 Uhr CC Mondglotzer
12:35 Uhr KV Rheinschanze
12:45 Uhr Hallodria Frankenthal
12:55 Uhr Stadtgarde Ludwigshafen
13:05 Uhr Musikverein Oggersheim
13:35 Uhr KG Eule
13:45 Uhr CC Glücksritter
13:55 Uhr KV Rheinschanze
14:05 Uhr Fidele Zecher
14:15 Uhr KG Eule
14:25 Uhr Guggenmusik Newwlfezza
14:50 Uhr CC Glücksritter
15:00 Uhr Tal Ötzi
15:30 Uhr KV Limburgerhof
15:30 Uhr Zunftmeister- und Vorstandsempfang auf den Rathausterrassen
15:40 Uhr Guggenmusik Schnoogefetzer/Musikverein Freinsheim
16:00 Uhr Stadtgarde Ludwigshafen
16:10 Uhr Pfälzer Guggeglucke
16:30 Uhr DJ PIUS
17:11 Uhr Start des Dämmerumzugs
18:00 Uhr Guggenmusik Domguggler
18:20 Uhr Preisverleihung Dämmerumzug
18:35 Uhr Janine Nagy
19:00 Uhr Guggenmusik Huddelschnuddler
19:20 Uhr Guggenmusik Phoenixkracher
19:40 Uhr Dunnerschberjer Wildsaufetzer
20:00 Uhr Feuerwerk
anschl. DJ PIUS bis Ende

Änderungen vorbehalten! Stand 24.10.2018

Als PDF zum Download

Bühnenprogramm 2018.pdf
PDF-Dokument [409.6 KB]

Umzugsteilnehmer + Zugnummer

Zugleitung: Christian Sieber/Jockel Mendel 1
Fanfarenzug Hendsemer Herole e.V. 2
Hexe vum Grobrunn 3
KV Limburgerhof 4
Hettrumer Grubehexe 5
Grawama Sparglbadscha 6
UuunWedda`Hexe 7
Flachshexe 8
KV Rheinschanze 9
Bobbeschees-Waggis 10
Huddelschnuddler 11
KG Eule 12
Klosterbergtrolle Bruchsal 13
KG Farweschlucker 14
Musikzug Freinsheim 15
Guggenmusik Schnoogefetzer 16
NZ Grenzbachtal e.V. Wimsheim 17
TV Kaiserfunken Speyer 18
Sandhexen Weisenheim 19
Guggemusig Stobblhobblä Forst 20
Sahlbachhexe 21
Karlsruher Dämonen Hexen 22
CC Glücksritter 23
KG Mannemer Stroseridder 24
Ziegelhauser Hexen 25
THE Dark Shadows Pforzheim 26
Schwallenbrunnen Geister 27
Guggemusik Transpiratio Bruchsal 28
Verlorene Seelen 29
Brückenhexen Maximiliansau 30
Guggenmusik Heddesema Zahlekracher 31
Rheingönheimer Feuerteufel 32
Rieberger-Moorschlammbe 33
NZ Wolfsteufel 34
Pfälzer Guggeglucke 35
Ziegelhauser Hexen 36
Verriggde Feijaveggel 37
Ofdascha Hardtwaldhexen 38
Guggemusik Domguggler Speyer 39
Fidele Zecher Oggersheim 40
Mondhexe 41
Diabolos Rastsadt 42
Guggemusik Donnerschbejer Wildsaufetzer 43
Rootzengruppe Oberlauda 44
KC Deidesheim 45
Asparagus-Hexen Dudenhofen 46
Guggemusik Phoenixkrechzer 47
Altstadt Häxe Kenzingen 48
Zabergauhexen Stockheim 49
Karlsterner Hexenzunft 50
ASB 51
THW 52

Änderngen vorbehalten! Stand 24.10.2018

Als PDF zum Download

Dämmerumzug 2018.pdf
PDF-Dokument [54.4 KB]

Umzugsstrecke

Impressionen Straßenfasnacht/Dämmerumzug 2017

Um 11:11 Uhr startete die Straßenfasnacht mit der Begrüßung der Gäste durch Jockel Mendel und Christoph Heller.

Doch die offizielle Eröffnung mit einem teil des Stadtrates war dieses Jahr erst um 14:11 Uhr.

Das Programm war für den ganzen Tag gefüllt mit viel Tanz und viel Musik.

Auf der Bühne mit dabei waren:

Humba Buwe

Pfälzer Schalmeienband Lingenfeld

KV Limburgerhof

KV Rheinschanze

Hemshofkrähen

KG Eule

Musikverein Oggersheim

Newwlfezza Mannheim

Pfälzer Gugge Glucke

Stadtgarde Ludwigshafen

Tal Ötzi

CC Glücksritter

Jens Huthoff & Band

Die Moderation übernahmen wie jedes Jahr Christoph Heller und Anita Hauck.

Trotz des schlechten Wetters war der Platz vor der Bühne gut gefüllt und die Besucher waren in Feierlaune.

 

Pünktlich zum Dämmerumzug füllte sich auch die Bismarckstraße,so das wir wieder einen schönen Dämmerumzug mit 50 Zugnummern und ca.1000 Akteure verzeichnen können.

Am Umzug nahmen teil:

Kannibalen Fürfeld

Hexe vum Grobrunn

Grawama Sparglbadscha

Fidele Zecher Oggersheim

Hettrumer Grubehexe

KV Limburgerhof

Musikzug Freinsheim

Flachshexe

KV Rheinschanze

Die Woogbach-Hexe-Neulußheim

Huddelschnuddler

KG Farweschlucker

Jugend BSC/Edigheim

KG Eule

UuunWedda`Hexe

Heddesema Zahlekracher

Bobbeschees-Waggis

KG Mannemer Stroseridder

Klosterbergtrolle Bruchsal

CC Glücksritter

Guggemusig Stobblhobblä Forst

Rhoihexe vun de Pfalz

Verlorene Seelen

Brückenhexen Maximiliansau

Guggenmusik Schnoogefetzer

Otterbachhexen Leimersheim

Rheingönheimer Feuerteufel

Rieberger-Moorschlammbe

KG Wasserhinkle

Matzeberjer Berghexe

Pfälzer Guggeglucke

Ziegelhauser Hexen

Heartliner ( Musik)

TV Kaiserfunken Speyer

Dammwald Hexen

Verriggde Feijaveggel

Guggemusik Domguggler Speyer

Obbarer Dambnudle

Freie Krähehexe Schutterwald

Elsenz Hexen

Karlsruher Dämonen Hexen

Schlaucherhexen Daxlanden

Guggemusik Donnerschbejer Wildsaufetzer

Rootzengruppe Oberlauda

1. Narrenzunft Dorfplatzhexen Meckenheim

Kriegerinnen Siegelsbach

Mondglotzer Maudach

Die diesjährigen Plätze der Preisverleihung gingen an:

Platz 1: Verriggde Feijaveggel

Platz 2: Domguggler Speyer

Platz 3 : KG Farweschlucker

Nach dem Umzug zeigten wir noch unser können und überließen anschließend Jens Huthoff & Band die Bühne,die die Besucher noch bis 21 Uhr kräftig einheizten.

Das Feuerwerk mussten wir auf Grund des Regens leider absagen.

Wir möchten uns bei allen teilnehmenden Vereinen für die Unterstützung bedanken.

Egal ob mit einem Beitrag auf der Bühne, mit einem Stand oder beim Umzug.

Auch ein Dankeschön an die Sponsoren:

Aber das größte Dankeschön geht an die Besucher.

Denn ohne sie wäre der Tag nur halb so schön gewesen.

Wir hoffen alle bei der nächsten Straßenfasnacht am 17.11.2018 wieder zu sehen.


 


 

Bildergalerie

Straßenfasnacht

Dämmerumzug

Bilder folgen...

Video

Presse

Rheinpfalz 13.11.2017

Mannheimer morgen 13.11.2017

Ludwigshafen

Brauchtum Straßenfasnacht und Dämmerumzug läuten in Ludwigshafen die fünfte Jahreszeit ein

Schaurig-schöner Auftakt

Ludwigshafen.Unter dem Motto "Die Stroßefasnacht im 13te Johr, un des fers Volk, is des net klor!" ist die Ludwigshafener Fasnacht am Samstag um 14.11 Uhr in die neue Kampagne gestartet. Zuvor hatte der Große Rat seine offizielle Kampagneneröffnung pünktlich um 11.11 Uhr im Europa Hotel gefeiert. Die Huddelschnuddler feierten zusammen mit zahlreichen befreundeten Vereinen und Christoph Heller, dem Ortsvorsteher der Südlichen Innenstadt, sowie Ex-Miss-Ludwigshafen Anita Hauck vor dem Rathaus-Center. Solisten, Garden sowie Musik- und Karnevalsvereine zeigten ihr Können auf der Showbühne am Lichttor.

Trotz des Regens herrschte bis in den späten Abend prächtige Stimmung. Nicht nur beim Mitsingen oder Mittanzen, sondern auch bei Glühwein und anderen Leckereien konnten sich die zahlreichen Besucher warm halten und den närrischen Auftakt genießen.

Viele Zuschauer begleiteten den siebten Dämmerumzug mit 50 Zugnummern und mehr als 1000 Teilnehmern vom Theaterplatz durch die Bismarckstraße bis zur Bühne am Rathaus. Die Festmeile der Vereine mit ihren Imbiss-Ständen war mit Fähnchen geschmückt und lockte zum Verweilen.

Für ein buntes, schaurig-schönes Treiben sorgten die Hexen, Guggemusiker und Karnevalvereine. Die Hexen vum Grobrunn aus Nußloch mit ihrem Holzmasken und Glocken am Gürtel sowie dem Teufel im Schlepptau verteilten Süßigkeiten. Lustig anzusehen waren die Woogbach-Hexe aus Neulußheim mit ihren weißen Holzmasken und beleuchteten Besen. Gruselige Stimmung verbreiteten die Flachshexen aus Hauingen bei Lörrach mit ihren langen Holzmasken und leuchtenden Augen. An goldige Igel erinnerten die Klosterbergtrolle aus Bruchsal mit niedlichen Masken. Furchteinflößend zogen die Verlorenen Seelen aus Lörrach im Umzug mit.

Vier Musikzüge heizen ein

Für viel Musik sorgten nicht nur die Huddelschnuddler in bunten Afrika-Kostümen, sondern auch die Grawama Spargelbadscha, der Musikzug Freinsheim und die Heartliner. Mit von der Partie waren auch die Karnevalvereine der Stadt und Region, wie die Rheinschanze, Eulen, Fidelen Zecher, Glücksritter sowie der KV Limburgerhof und die Wasserhinkle aus Altrip.

Bei der Prämierung der schönsten Umzugsgruppen siegten die "Veriggde Feijaveggel" aus Wiesenbach bei Heidelberg mit ihren bunten Vogelkostümen. "Chip-Chip- Helau! Wir sind total begeistert und trinken jetzt den Sekt aus Pälzer Dubbegläser", freute sich deren Vorsitzende Helga Leibfried. Die Guggemusik Domguggler aus Speyer belegten Platz zwei, die beleuchtete Fußgruppe der "Karnevalgesellschaft Farweschlucker" kam auf den dritten Platz.

Dem Publikum gefiel das bunte Treiben. "Ich komme aus der Gegend von Köln. Ich finde es toll, dass es so einen tollen Umzug in Ludwigshafen gibt. Als Kölsche Jeck ist das ein großartiger Start in die fünfte Jahreszeit", erzählte Denise Hessel (33) aus Ludwigshafen.

"Die Stimmung ist großartig. Der Umzug war sehr schön", meinte Christa Bauer-Grötschel (70) aus Mannheim. "Der Umzug war ganz toll. Die Hexen haben auch mich erstürmt. Das war ein toller Auftakt in die Fasnachtszeit", ergänzte Marita Werkmann-Specht (58) aus Ludwigshafen. Zum Abschluss sorgte Jens Huthoff mit Band für Partystimmung. "Dieser Erfolg gibt mir recht, dass die Fasnacht auf die Straße gehört", resümierte Christoph Heller zufrieden. "Ohne das Engagement unserer Mitglieder, die bereits seit Monaten planen und heute seit sechs Uhr hier mitarbeiten, wäre diese Straßenfasnacht nicht möglich", dankte Hans-Jürgen Mendel, Vorsitzender der ausrichtenden Huddelschnuddler.

 

Rheinpfalz ( Leo freizeit ) 09.11.2017

Wie fein die Fasnachtsnarren reimen können, zeigt sich jedes Jahr auf Neue: „Die Stroßefasnacht im 13te Johr, un des fers Volk, is des net klor“, haben die Ludwigshafener „Huddelschnuddler“ gedichtet.

Sie rufen so zu ihrer 13. Straßenfasnacht, diesmal pünktlich am 11.11. ab 11.11 Uhr. Frohsinn soll die sonst eher traurige Fußgängerzone der Chemiestadt füllen: „Den ganzen Tag lang stellen Guggenmusiken, Solisten sowie Musik- und Karnevalsvereine ihr großes Können auf der Showbühne an dem Lichttor des Rathaus-Centers unter Beweis.“ Wenn es 17.11 Uhr schlägt, setzt sich der Dämmerumzug in Bewegung. Mindestens 1000 Hexen und Geister, Guggenmusiken und Karnevalsvereine sind versprochen. Dann spielt Jens Huthoff & Band bis zum Feuerwerk gegen 21 Uhr.

Mannheimer morgen 07.11.2017

Fasnacht Närrisches Treiben beginnt am Samstag um 11.11 Uhr

1000 Akteure bei Umzug

Ludwigshafen.50 Zugnummern und mehr als 1000 Teilnehmer - der Dämmerumzug zum Auftakt der Fasnachtszeit am Samstag, 11. November, könnte in diesem Jahr eine neue Bestmarke erreichen. "Die hohe Anmelderzahl verspricht einen neuen Rekord", sagt Hans-Jürgen Mendel, Vorsitzender der Guggemusiker Huddelschnuddler. Neben dem Dämmerumzug, der sich im siebten Jahr wie gewohnt um 17.11 Uhr am Theaterplatz vor dem Pfalzbau in Bewegung setzt, organisiert der Verein auch die traditionelle Straßenfasnacht.

Das Programm beginnt um 11.11 Uhr am Lichttor des Rathaus-Centers, wo eine Bühne aufgebaut ist. Den ganzen Tag lang sorgen Guggemusiker, Solisten und Karnevalsvereine für Unterhaltung. Nach dem Dämmerumzug, der durch die Bismarckstraße zum Rathaus-Center führt, erobern die Huddelschnuddler die Bühne. Ab 19 Uhr heizen Jens Huthoff & Band dem Partyvolk ein. Den Abschluss bildet um 21 Uhr ein Feuerwerk, das von den Rathaus-Terrassen abgeschossen wird. (jei)

Mannheimer morgen 03.11.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Huddelschnuddler

Aktualisiert am 29.06.2018